• Slide 1
  • Slide 3
  • Slide 30
  • Slide 31
  • Slide 32
  • Slide 33
  • Slide_16
  • Slide 34
  • Slide 35
  • Slide 36
  • Slide 37
  • Slide 38
  • Slide 39
  • Slide 40
  • Slide 41
  • Slide 42
  • Slide 43
  • Slide 44
  • Slide 45
  • Slide 46
  • Slide 47
  • Slide 48
  • Slide 49
  • Slide 50
  • Slide 51

Kontakt

Post:
SV Waltersweier e.V.
Mattenweg 13
D-77656 Offenburg

Fon: 0176 - 42 60 60 91
E-Mail: Oeffentlichkeitsarbeit
@SV-Waltersweier.de

Peterstaler

 

Moto-Bike-Shop  - Offenburg -

Hier könnte auch Ihre Bannerwerbung stehen - für nur 20.- € pro Monat!

Wappen des SV Waltersweier e.V.

 

Hallo Nachtschwärmer, schön, dass Sie uns besuchen!

0:1 beim OFV 2 - Chancenlos trotz langer Überzahl

Geschrieben von Jochen Foshag.

Torschützen: -

Die Reserve des OFV lud zum Auswärtsspiel und der SVW durfte bei bestem Wetter im Anschluss an das Spiel der Ersten leider nur auf dem Kunstrasen antreten. Auf diesem zeigte vor allem der Gastgeber wie man Ball und Gegner laufen lässt. Der SVW fand keinen Zugriff im Mittelfeld und Chancen spielte er sich auch nicht heraus. Aus einer Standardsituation heraus konnte die Reserve des OFV in Führung gehen (17.) und blieb auch anschließend dominant. Bei Ballbesitz agierten die Blau-Gelben ratlos, ein strukturierter Spielaufbau war nicht möglich, der OFV stellte geschickt die Räume zu. Auch als der Gastgeber nach gefährlichem Foul bereits ab der 30. Minute in Unterzahl agieren musste gelang dem SVW wenig. Zwar stellte der OFV weiterhin klug die Räume zu, allerdings stimmte es beim SVW im Spiel nach Vorne überhaupt nicht.

Nach der Halbzeit gelang es der Waltersweirer Truppe besser den Ball laufen zu lassen und Anspielstationen zu finden, der OFV aber stand weiter gut und hielt den SVW fern aus der Gefahrenzone. Der SVW musste verletzungsbedingt zweimal wechseln und die Bemühungen wurden sichtlich erhöht, genauso wie das Risiko. Leider wurden nun viele Fehler im Spielaufbau gemacht und brachten den SVW so um die ein oder Gelegenheit und ermöglichten zudem dem OFV gefährliche Konter zu fahren. So traf die Reserve erst Pfosten und einmal nach starker Parade von Obreiter nur die Latte. Auch weitere Chancen wurden von den Offenburgern leichtfertig vertändelt, während sich der SVW mit viel Kampfgeist gegen die drohende erste Saisonniederlage stemmte. Die stark besetzte Offenburger Reserve stand allerdings zu gut und überstand auch letzte Standards des SVW unbeschadet.

Der SVW verliert verdient gegen eine eine wirklich starke Reserve. Mit ein bißchen mehr Mut und Ordnung wäre trotzdem mehr drin gewesen. Wenn der SVW die kommenden Pflichtaufgaben löst, als nächstes gegen Zunsweier (4 Spiele, 0 Punkte, 0:53 Tore), wird er weiter der Spitzengruppe nichts desto trotz erhalten bleiben.