• Slide 1
  • Slide 3
  • Slide 30
  • Slide 31
  • Slide 32
  • Slide 33
  • Slide_16
  • Slide 34
  • Slide 35
  • Slide 36
  • Slide 37
  • Slide 38
  • Slide 39
  • Slide 40
  • Slide 41
  • Slide 42
  • Slide 43
  • Slide 44
  • Slide 45
  • Slide 46
  • Slide 47
  • Slide 48
  • Slide 49
  • Slide 50
  • Slide 51

Kontakt

Post:
SV Waltersweier e.V.
Mattenweg 13
D-77656 Offenburg

Fon: 0176 - 42 60 60 91
E-Mail: Oeffentlichkeitsarbeit
@SV-Waltersweier.de

Peterstaler

 

Moto-Bike-Shop  - Offenburg -

Hier könnte auch Ihre Bannerwerbung stehen - für nur 20.- € pro Monat!

Wappen des SV Waltersweier e.V.

 

Hallo Nachtschwärmer, schön, dass Sie uns besuchen!

Remis in Legelshurst

Geschrieben von Björn Lemler.

Die erste Mannschaft konnte durch ausnahmsweise konsequente Chancenverwertung in Legelshurst ein 2:2 Unentschieden entführen.
Torschützen: Liviu Chirita und Alexander Kirn - Bericht wie immer unter "weiterlesen"

Am kommenden Sonntag geht es gegen die neu formierte Mannschaft der SG Eckartsweier/Hesselhurst darum, den Anschluss nach oben nicht zu verpassen. Ein hartes Stück Arbeit wartet auf den SVW, denn der Gegner hat sich spielstarke Verstärkung vom anderen Rheinufer organisiert, und die Verletztenliste des SVW ist mit Johannes Glöckle, Björn Löhrmann, Chris Gräbe, Tobias Obreiter, und Hendrik Hund noch immer lang. Immerhin könnte Cristian Zapf und Urlauber Onur Coban wieder in den Kader rücken. Anstoss ist am Sonntag, 21.09.2014 um 15 Uhr am Sportplatz in Waltersweier, die zweite Mannschaft hat Spielfrei und kann nun nach besseren Leistungen als in der Vorsaison, aber magerer Punkteausbeute neue Kraft sammeln.

Unglückliche Niederlage gegen Sundheim

Geschrieben von Björn Lemler.

Mit 2:4 mussten sich die SVW Herren am vergangenen Sonntag gegen den hohen Meisterschaftsfavoriten aus Sundheim geschlagen geben.

Die Tore für den SVW erzielten dabei Liviu-Andrei Chirita und Yann Bauer.

Somit steht der SVW am kommenden Sonntag in Legelshurst bereits unter Zugzwang, will man die Konkurrenz um die Spitzenplätze nicht zu weit enteilen lassen. Wieder mit dabei sein wird Spielertrainer Brian Günter, hinter den Einsätzen der bisherigen Doppelsechs, Björn Lemler & Björn Löhrmann stehen noch Fragezeichen, während Chris Gräbe sich definitiv weiter in die Verletztenliste einreiht. Es bleibt die Hoffnung, dass der eine oder andere Verletzte sich zum Sonntag fit meldet!

Den Spielbericht gibt es unter weiterlesen.